FreeBSD - WLAN mit Intel PRO/Wireless 3945ABG

Eine einfache Anleitung für FreeBSD 8.0

Von Thorsten Geppert am 02.01.2010, geändert 23.01.2011 (5401 Aufrufe).

Es müssen nur wenige Schritte gemacht werden, damit WLAN auf FreeBSD 8.0 mit der Intel PRO/Wireless 3945ABG funktioniert (GENERIC KERNEL).

In der /boot/loader.conf müssen die folgenden Einträge gemacht werden:

if_wpi_load="YES"
legal.intel-wpi.license-ack=1
wpifw_load="YES"

Die /etc/rc.conf muss um folgende Einträge erweitert werden:

ifconfig_wlan0="WPA DHCP"
wlans_wpi0="wlan0"

Letztlich muss das System noch die SSID sowie das Kennwort kennen. Das wird in die Datei /etc/wpa_supplicant.conf eingetragen. Sollte die Datei nicht existieren, muss sie erstellt werden:

network={
ssid="Deine SSID"
psk="Dein Kennwort als Plain Text"
}

Sind diese Einstellungen gemacht, macht es Sinn, den Rechner einmal neu zu starten. FreeBSD sollte jetzt automatisch die Netzwerkinterfaces "wpi0" und "wlan0" hochfahren und auf "wlan0" einen DHCP-Client starten.

Um das WLAN herunterzufahren genügt:

ifconfig wlan0 down

Hochfahren funktioniert dann mit:

wpa_supplicant -i wlan0 -c /etc/wpa_supplicant.conf -B

Damit sollte WLAN ohne weiteres funktionieren.

[zurück]