DHL nimmt mein UPS-Päckchen mit, gibt es mir nicht zurück und wirft nur Plattitüden

Päckchen weg, Geld weg, DHL interessierts nicht

Von Thorsten Geppert am 08.02.2014, geändert 08.02.2014 (8875 Aufrufe).

Ich muss sagen, dass ich in meinen E-Mails hochgradig überreagiere, die ich DHL geschickt habe, aber irgendwie bringen die Leute da mich zum Explodieren.

Mein Nexus 4 war leider defekt. Ich wollte es an Google zurücksenden, bekam ein Retourenlabel, druckte es aus und klebte es auf das bereits gut verpackte Smartphone. Ich rief bei UPS an und erstellte einen Abholauftrag. Das Gerät sollte in der Firma, in der ich arbeite, abgeholt werden.

Ich gab es also in unserer Zentrale ab - dort werden die Päckchen immer abgeholt und hingebracht - und gab Bescheid, dass UPS das im Laufe des Tages abholen würde.

DHL kam, sah und nahm das Päckchen mit. Anscheinend lernen die DHL-Menschen nicht die Unterschiede zwischen den Buchstaben D und U und H und P und L und S. Oder sie können generell nicht lesen. Der UPS-Mann kam dann später und hatte natürlich nichts mitzunehmen.

Wir (sprich die Zentrale, die Geschäftsleitung und ich) gingen von einem Versehen aus und dachten, der DHL-Mann bringt das Päckchen wieder mit zurück. Das tat er nicht. Er stritt dann sogar ab, es mitgenommen zu haben.

Telefonate mit DHL brachten keine Erfolge. Zuerst versuchte die Zentrale es, dann ich. Ich begann dann einen längeren E-Mail-Verkehr mit DHL, der aber auch erfolglos blieb. Laut DHL wurde das Päckchen an UPS abgegeben. DHL kann mir aber keine Abholnummer mitteilen und beim Empfänger ist das Päckchen auch nie angekommen. Zugegeben, dass sie es haben, haben sie aber.

Letztlich fehlt von dem Päckchen jede Spur und DHL hüllt sich in Schweigen. Ich solle einen Nachsendeantrag stellen. Das tat ich vor über zwei Wochen auch schriftlich mit Einschreiben, gehört habe ich bisher aber nichts davon.

Ich war dann bei der Polizei, um den, der das Päckchen mitgenommen hatte, anzuzeigen. Die Polizei sagte aber, es sei keine Straftat, nur ein Versehen und die können sich ja wohl nicht um verlorengegangene Päckchen kümmern, das passiert ja laufend.

Jetzt sind ca. 260,00 Euro futsch. Danke, DHL.

Hier der E-Mail-Verkehr:

Sehr geehrter Herr Geppert,
 
 
vielen Dank für Ihre Anfrage.

Um zu klären, wo sich Ihre Sendung befindet, können wir für Sie gerne eine Nachforschung einleiten.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir noch folgende Unterlagen von Ihnen benötigen:

- die ausgefüllte Schadenmeldung inklusive der Höhe Ihrer Ersatzforderung und zur genaueren Identifizierung der Sendungsinhalte oder der vermissten Gegenstände, die erweiterte Aufstellung zur Schadenforderung

- eine Kopie Ihrer ursprünglichen Rechnung an den Empfänger oder einen anderen Nachweis über den Wert des Inhaltes der Sendung

- eine Kopie Ihrer Versandunterlagen zu o. g. Sendung (Einlieferbeleg/Einliefernachweis, der vom Abholfahrer, Zusteller quittiert wurde bzw. Quittungsbeleg der Filiale)

Bitte senden Sie die genannten Unterlagen an folgende Adresse:

DHL Vertriebs GmbH
Kundenservice
22795 Hamburg

Den Nachforschungsauftrag (=Schadenmeldung) können Sie auf der DHL-Webseite unter der Adresse http://www.dhl.de/nachforschungsauftrag  online ausfüllen und als E-Mailanlage (ggf. zusammen mit ggf. eingescannten Unterlagen) an die E-Mailadresse mailto:Nachforschungdhl@DeutschePost.de  senden.
 
Sollten Sie noch Fragen haben, senden Sie uns einfach eine E-Mail. Bitte belassen Sie zur besseren Zuordnung Ihrer Anfrage den bisherigen Schriftverkehr in der Mail. Herzlichen Dank!
 
Unsere Kundenberater stehen Ihnen aber auch unter der unten aufgeführten Serviceline gern zur Verfügung.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Gisela Witkowitsch
 
Kundenservice
DHL Vertriebs GmbH
 
Ihre Meinung ist uns wichtig! Unter folgendem Link haben Sie die Möglichkeit den Kundenservice zu bewerten und uns zu helfen für Sie noch besser zu werden: https://www.soscisurvey.de/DHLEOBP2013/?q=PKEWF
 
Telefon 0228 28609898
Kontakt: www.dhl.de
 
DHL Vertriebs GmbH; Sitz Bonn; Registergericht Bonn; HRB 19565
Geschäftsführung: Dr. Andrej Busch, Norman Chmiel, Katja Herbst, Andreas Marschner, Dr. Andreas Neubeiser 
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Ingo Bohlken
 
 
 
-----------------------
Ursprüngliche Nachricht
-----------------------
Von: Thorsten Geppert <thorsten@tgeppert.de>
Gesendet: Fri, 3 Jan 2014 20:31:33 +0100
Betreff: Re: Internet-Kontaktformular Sendungsstatus National (Ticket: DP01-12306034)
 
 
 
Hallo,
 
wollen Sie mich verschaukeln mit dem Brief? Das ist eine Frechheit.
 
Wo ist mein Paket???? Ich habe jetzt kein Verständnis mehr. Ich will
umgehend mein Paket haben!
 
Wo ist mein Paket??????? Es ist nicht beim Empfänger. Also ist es noch
in Ihrem Besitz! Geben Sie mir umgehend mein Paket!
 
Thorsten Geppert
 
On 01/01/14 02:09, Kundenservice.de@dhl.com wrote:
Sehr geehrter Herr Geppert,  
 
 
vielen Dank für Ihre Anfrage.

Laut unserer Systemanzeige wurde Ihr Anliegen bearbeitet und es befindet sich ein entsprechendes Anschreiben auf dem Weg zu Ihnen.

Wir bitten Sie um etwas Geduld und bedanken uns im Voraus für Ihr Verständnis.
 
Sollten Sie noch Fragen haben, senden Sie uns einfach eine E-Mail. Bitte belassen Sie zur besseren Zuordnung Ihrer Anfrage den bisherigen Schriftverkehr in der Mail. Herzlichen Dank!
 
Unsere Kundenberater stehen Ihnen aber auch unter der unten aufgeführten Serviceline gern zur Verfügung.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Gisela Witkowitsch
 
Kundenservice
DHL Vertriebs GmbH
 
Ihre Meinung ist uns wichtig! Unter folgendem Link haben Sie die Möglichkeit den Kundenservice zu bewerten und uns zu helfen für Sie noch besser zu werden: https://www.soscisurvey.de/DHLEOBP2013/?q=PKEWF
 
Telefon 0228 28609898
Kontakt: www.dhl.de
 
DHL Vertriebs GmbH; Sitz Bonn; Registergericht Bonn; HRB 19565
Geschäftsführung: Dr. Andrej Busch, Norman Chmiel, Katja Herbst, Andreas Marschner, Dr. Andreas Neubeiser 
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Ingo Bohlken
 
 
 
-----------------------
Ursprüngliche Nachricht
-----------------------
Von: Thorsten Geppert <thorsten@tgeppert.de>
Gesendet: Tue, 31 Dec 2013 12:13:00 +0100
Betreff: Re: Internet-Kontaktformular Sendungsstatus National   (Ticket: DP01-12306034)
 
 
 
Hallo,
 
gibt es bereits Neuigkeiten?
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Thorsten Geppert
 
On 12/24/13 08:30, Kundenservice.de@dhl.com wrote:
Sehr geehrter Herr Geppert,
 
vielen Dank für Ihre Beschwerde.
 
Wir bedauern, dass Sie Anlass haben, mit unserer Serviceleistung unzufrieden zu sein.
 
Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung.
 
Ihre Beschwerde können wir von dieser Stelle aus nicht abschließend bearbeiten. Daher haben wir Ihre E-Mail unter der Vorgangsnummer 1-860347158 an den zuständigen Ansprechpartner weitergeleitet. Sie erhalten von dieser Stelle baldmöglichst eine Antwort.

 
Mit freundlichen Grüßen
 
Petra Olzmann 
 
Kundenservice
DHL Vertriebs GmbH
 
Ihre Meinung ist uns wichtig! Unter folgendem Link haben Sie die Möglichkeit den Kundenservice zu bewerten und uns zu helfen für Sie noch besser zu werden: https://www.soscisurvey.de/DHLEOBP2013/?q=PKEWF
 
Telefon 0228 28609898
Kontakt: www.dhl.de
 
DHL Vertriebs GmbH; Sitz Bonn; Registergericht Bonn; HRB 19565
Geschäftsführung: Dr. Andrej Busch, Norman Chmiel, Katja Herbst, Andreas Marschner, Dr. Andreas Neubeiser 
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Ingo Bohlken
 
 
 
-----------------------
Ursprüngliche Nachricht
-----------------------
Von: thorsten@tgeppert.de
Gesendet: Mon, 23 Dec 2013 15:45:39 +0100
Betreff: Re: Express Internet-Kontaktformular Sendungsstatus Express National (Ticket: DP01-12306034)
 
 
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
mein Paket ist immer noch nicht am Ziel angekommen. Ich bitte um
unverzügliche Auskunft, wo sich mein Paket befindet. Es sind jetzt zwei
Monate seit dem Diebstahl von einem Ihrer Mitarbeiter vorüber und ich
ich musste bisher dafür 262,00 Euro auslegen, die ich gerne wieder haben
möchte.
 
Ansonsten nennen Sie mir bitte den Namen des Mitarbeiters, der das Paket
gestohlen hat, damit ich Anzeige erstatten kann.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Thorsten Geppert
--
In der Wehring 14a
56070 Koblenz
Tel.: 0151/22666988
 
On 12/05/13 14:49, Kundenservice.de@dhl.com wrote:
Sehr geehrter Herr Geppert,
 
vielen Dank für Ihre Anfrage.
 
Gern geben wir Ihnen die gewünschten Informationen noch einmal.

Sendungen anderer Anbieter (in Ihrem Fall UPS), die im Umlauf von DHL Paket aufgefunden werden, können nicht durch DHL befördert bzw. ausgeliefert werden.

Stattdessen fordert DHL Paket das zuständige Unternehmen auf, die Sendung im betreffenden Paketzentrum abzuholen.
 
Sollten Sie noch Fragen haben, senden Sie uns einfach eine E-Mail. Bitte belassen Sie zur besseren Zuordnung Ihrer Anfrage den bisherigen Schriftverkehr in der Mail. Herzlichen Dank!
 
Unsere Kundenberater stehen Ihnen aber auch unter der unten aufgeführten Serviceline gern zur Verfügung.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Jens Kauer
Kundenservice
DHL Vertriebs GmbH
Weidestr. 122 d
22083 Hamburg
Deutschland
 
Telefon 0228 28609898
Kundenservice.de@dhl.com 
www.dhl.de
 
DHL Vertriebs GmbH; Sitz Bonn; Registergericht Bonn; HRB 19565
Geschäftsführung: Dr. Andrej Busch, Norman Chmiel, Katja Herbst, Andreas Marschner, Dr. Andreas Neubeiser
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Ingo Bohlken
 
 
 
-----------------------
Ursprüngliche Nachricht
-----------------------
Von: Thorsten Geppert <thorsten@tgeppert.de>
Gesendet: Tue, 3 Dec 2013 21:26:15 +0100
Betreff: Re: Express Internet-Kontaktformular Sendungsstatus Express National (Ticket: DP01-12306034)
 
 
 
Hallo,
 
und was genau soll ich die fragen? Ich habe weder eine Sendungsnummer
noch eine Abholnummer. Was bitte soll ich die fragen?
 
Ich will umgehend jetzt nach _sechs_ Wochen wissen, wo mein Paket ist.
Einer Ihrer Mitarbeiter hat es letztlich gestohlen. Kommt keine
befriedigende Antwort, werde ich Anzeige erstatten müssen.
 
Thorsten Geppert
 
On 11/29/13 08:49, Kundenservice.de@dhl.com wrote:
Sehr geehrter Herr Geppert,
 
vielen Dank für Ihre E-Mail.
 
Bitte setzen Sie sich mit dem Versender in Verbindung. DHL übergibt die Sendungen an den jeweiligen Paketdienst, wenn diese entsprechend gekennzeichnet sind.
 
Falls die Sendung nicht eindeutig gekennzeichnet war und über DHL transportiert wurde, besteht die Möglichkeit einer Nachforschung.
 
Den Nachforschungsauftrag (=Schadenmeldung) können Sie auf der DHL-Webseite unter der Adresse http://www.dhl.de/nachforschungsauftrag  online ausfüllen und als E-Mailanlage (ggf. zusammen mit ggf. eingescannten Unterlagen) an die E-Mailadresse mailto:Nachforschungdhl@DeutschePost.de  senden.
 
Für die verspätete Antwort bitten wir um Entschuldigung.
 

Sollten Sie noch Fragen haben, senden Sie uns einfach eine E-Mail. Bitte belassen Sie zur besseren Zuordnung Ihrer Anfrage den bisherigen Schriftverkehr in der Mail. Herzlichen Dank!

 
Unsere Kundenberater stehen Ihnen aber auch unter der unten aufgeführten Serviceline gern zur Verfügung.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Gabriele Kirsten
Kundenservice
DHL Vertriebs GmbH
Weidestr. 122 d
22083 Hamburg
Deutschland
 
Telefon 0228 28609898
Kundenservice.de@dhl.com 
www.dhl.de
 
DHL Vertriebs GmbH; Sitz Bonn; Registergericht Bonn; HRB 19565
Geschäftsführung: Dr. Andrej Busch, Norman Chmiel, Katja Herbst, Andreas Marschner, Dr. Andreas Neubeiser
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Ingo Bohlken
 
 
 
-----------------------
Ursprüngliche Nachricht
-----------------------
Von: Thorsten Geppert <thorsten@tgeppert.de>
Gesendet: Tue, 26 Nov 2013 10:39:48 +0100
Betreff: Re: Re: Express Internet-Kontaktformular Sendungsstatus Express  National   (Ticket: DP01-12306034)
 
 
 
Hallo,
 
vielen Dank. Könnte ich denn bitte die Sendungsnummer erhalten, damit 
ich weiß, wo mein Paket gerade steckt?
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Thorsten Geppert
 
Am 2013-11-21 16:06, schrieb Kundenservice.de@dhl.com:
Sehr geehrter Herr Geppert,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir bedauern, dass Ihre Sendung versehentlich über unseren Zusteller
mitgenommen wurde und verstehen, dass Sie verärgert sind.

Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten bitten wir um 
Entschuldigung.

DHL Paket informiert das zuständige Unternehmen, um die Sendung im
betreffenden Paketzentrum abzuholen.

Sollten Sie noch Fragen haben, senden Sie uns einfach eine E-Mail.
Bitte belassen Sie zur besseren Zuordnung Ihrer Anfrage den bisherigen
Schriftverkehr in der Mail. Herzlichen Dank!

Unsere Kundenberater stehen Ihnen aber auch unter der unten
aufgeführten Serviceline gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

G. Ebelt
Kundenservice
DHL Vertriebs 22083 Hamburg
Deutschland

Telefon 0228 28609898
Kundenservice.de@dhl.com
www.dhl.de

DHL Vertriebs GmbH; Sitz Bonn; Registergericht Bonn; HRB 19565
Geschäftsführung: Dr. Andrej Busch, Norman Chmiel, Katja Herbst,
Andreas Marschner, Dr. Andreas Neubeiser
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Ingo Bohlken


Anrede: Herr
Vorname: Thorsten
Nachname: Geppert
Firma: Verlag Rommerskirchen GmbH & Co. KG

Straße und Hausnummer: Mainzer Str. 16-18
PLZ: 53424
Ort: Remagen
Rufnummer: 015122666988
E-Mail: thorsten@tgeppert.de

Sendungsnummer: Habe ich nicht

Nachricht vom Kunden:
Sehr geehrte Damen und Herren,

am 29.10.2013 wurden Päckchen in unserer Firma abgeholt. Leider wurde
auch ein Päckchen, das für UPS bestimmt war (ein Aufkleber war gut
sichtbar aufgeklebt), einfach mitgenommen, aber nicht mehr
zurückgebracht. In dem Päckchen befindet sich eine Rücksendung im
Warenwert von ca. 250 Euro (Google Nexus 4).

Ich bitte Sie, uns umgehend das Päckchen zurückzubringen. Mehrere
telefonische Anfragen unsererseits haben nicht zum Erfolg geführt,
deshalb hier noch einmal auf dem E-Mail-Weg diese Bitte.

Mit freundlichen Grüßen

Thorsten Geppert

===========================
 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

[zurück]